DB ErrorDB Error Söldner der venetischen Plünderer - Söldner - Total War: Rome II - Royal Military Academy
menu
HomeStartseite / Total War: Rome II / Söldner / Söldner der venetischen Plünderer
Söldner der venetischen Plünderer Söldner Geschosskavallerie

Söldner der venetischen Plünderer

Überfallartige Kampftaktiken funktionieren am besten, wenn dein Ross am schnellsten ist.

Die Veneter wurden als ausgezeichnete Pferdezüchter angesehen und waren dafür bekannt, die stärksten und schnellsten Stuten im antiken Italien zu züchten. Venetische Pferde waren bei den Griechen sehr begehrt. Sie haben die Olympischen Spiele für Leon von Sparta 440 v. Chr. gewonnen. Dionysios von Syrakus wollte diesen Erfolg selbst wiederholen und kaufte venetische Pferde für ein Streitwagenrennen mit vier Pferden während der Olympischen Spiele 388 v. Chr. Dionysios von Syrakus berichtete, dass einige Vier-Pferd-Wagen für Syrakus fuhren und den anderen Mitstreitern aufgrund ihrer Schnelligkeit weitaus überlegen waren. Pferde spielten in der venetischen Gesellschaft eine wichtige Rolle, wie die Pferdefriedhöfe in den antiken Städten Patavium, Altinum und Atria zeigen. Wildpferde auf den Hängen der Alpen wurden von den fähigen Venetern in die heimischen Herden integriert, was nicht nur ihre Ställe, sondern auch ihren Ruf und sozialen Status verbesserte. Einige venetische Inschriften erwähnen das Wort „ekuperatis“, was so viel bedeutet wie „Meister des Pferdes“ und eventuell auf den Handel, die Kriegsführung, den Adel oder auf alle drei hinweist.

Söldner der venetischen Plünderer

Unit Name

Söldner der venetischen Plünderer

Main Unit Key

inv_mercenary_veneti_raiders

Land Unit Key

inv_mercenary_veneti_raiders

Naval Unit Key

pel_transport

Soldiers

80

Category

Kavallerie

Class

Geschosskavallerie

Benutzerdefiniertes Gefecht Kosten

500

Rekrutierungskosten

500

Unterhaltskosten

375

Geschossschaden

29

├ Missile Weapon

rome_javelin_light

├ Projectile

javelin_light

├ Missile Damage

20

├ Missile Ap Damage

9

└ Base Reload Time

10

Genauigkeit

5

Reichweite

80

Reload

13

Schüsse pro Min.

7

Munition

7

Nahkampfangriff

20

Waffenschaden

38

├ Melee Weapon

rome_generic_sword_cav

├ Grundnahkampfschaden

34

├ Zugefügter Nahkampfschaden

4

├ Armour Piercing

No

├ Bonus gg. Groß

0

├ Bonus gegen Elefanten

0

└ Bonus gg. Infant.

0

Sturmangriffsbon.

30

Nahkampfabwehr

60

├ Base Defence

20

├ Shield

caetra_cavalry

└ Schildabwehr

40

Rüstung

30

├ Rüstung

chest

├ Armour Defence

25

└ Schildrüstung

5

Gesundheit

90

├ Man Entity

rome_infantry_light_fast_barb

├ Man Health

45

├ Bonus Hit Points

5

├ Mount

inv_ven_horse_light_sword

├ Mount Entity

rome_horse_venetian_light

└ Mount Health

40

Grundmoral

30

Fertigkeiten

No Ability

Attribute

  • Resistent gegen Erschöpfung
    Erschöpfung hat einen geringeren Effekt auf diese Einheit.
  • Verstecken im Wald
    Diese Einheit kann sich im Wald verstecken, bis die feindliche Einheit zu nah kommt.
  • In Bewegung schießen
    Diese Einheit kann zu Pferde und in der Bewegung schießen.
  • Parthischer Schuss
    Diese Einheit kann in alle Richtungen schießen, nicht nur nach vorn.

Stärken & Schwächen

Transport
  • Sehr schwache Rumpfstärke
  • Sehr langsame Geschwindigkeit
  • Schwaches Rammen
Söldner der venetischen Plünderer
  • Kurze Reichweite
  • Hohe Feuerrate
  • Schnelle Bewegung
  • Sehr hoher Schaden und Rüstungsdurchschlag
  • Großer Schild
  • Sehr schwacher Nahkampf
  • Schlechte Moral

Aufstieg der Republik Söldner Pool

Söldner Pool
No. Pool Province Region Initial Unit Count Chance To Replenish Max Replenish Per Turn Max Count
1 inv_province_pool_venetia Venetia Patavium
Tarvisium
Tegeste
Vedinum
0 0.25 1 3
Barion
Herdonia
Sipious
Sylbion
Algarium
Nùgoro
Terranòa
Thathari
Consentia
Kroton
Terina
Thurii
Brentesion
Hydros
Manduria
Taras
Capua
Neapolis
Pithekoussai
Poseidonia
Karthago
Kerkouane
Utica
Aethalia
Alalia
Mantinon
Pallas
Akragas
Entella
Motya
Panormos
Luna
Pisa
Sarsina
Viesul
Aesernia
Histonium
Teate
Felsina
Parmni
Placentia
Ravenna
Brixia
Eporedia
Mediolanon
Vercelum
Cornus
Karalis
Nuraxi
Sulci
Hipponion
Locri
Rhegion
Skyllition
Anagni
Antium
Casinum
Fregellae
Clavenna
Comum
Oscela
Albingaunum
Asta
Retovium
Stalia
Aceruntia
Elea
Herakleia
Potentia
Ausculum
Firmum
Hadria
Bergamum
Feltria
Sebatum
Tridentum
Ostia
Roma
Alba Fucens
Cures
Nursia
Reate
Bovianum
Compsa
Corfinium
Terventum
Ariminum
Caesena
Sena
Agyrion
Katane
Kephaloidion
Messini
Gela
Hybla Heraia
Leontini
Syrákusai
Fufluna
Tarchuna
Vatluna
Velsna
Terra Incognita
Aritim
Clevsin
Velathrer
Siena
Iguvium
Perusia
Sestinum
Spoletium
Caisri
Veji
Patavium
Tarvisium
Tegeste
Vedinum